Kinesio-Taping

Das Kinesio-Taping ist ein in den 70er Jahren in Japan entwickeltes Verfahren. Es wird seit Jahren effektiv im Sport, von Ärzten und der Physiotherapie eingesetzt. Zu den typischen Anwendungen zählen:

 

-  Rückenschmerzen verschiedener Art, v.a. bei durch Muskelverspannung hervorgerufenen Beschwerden

-  Muskelverletzungen wie Zerrungen und Faserrisse

-  Schulterbeschwerden wie z.B. Impingementsyndrom, Schleimbeutelentzündungen, nach Verletzungen

-  Gelenkbeschwerden wie Arthrose oder auch akute Arthritis

-  Sehnen(scheiden)entzündungen wie Tennis- und Golferellenbogen

-  Fehlhaltungen

-  Lymphabflussstörungen

-  Schwellungen und Blutergüsse nach Operationen

 

Im Prinzip werden in Längsrichtung dehnbare Klebestreifen auf die Haut aufgebracht. Je nach Beschwerdebild z.T. unter Dehnung im Bereich der betroffenen anatomischen Strukturen. Die Wirkung wird unter anderem über die Beinflussung oberflächlicher und tiefer Rezeptoren von Haut und Muskeln erreicht.

 

Lassen Sie sich hier von mir in einem persönlichen Gespräch beraten. Sollten Ihre Beschwerden sinnvoll behandlet werden können, kann ich Ihnen das Kinesio-Taping als individuelle Gesundheitsleistung anbieten. 

Friedhofsweg 19 - 32278 Kirchlengern - Telefon: 05223 - 71245 - Fax: 05223 - 75399 - E-Mail: info@praxis-gundlach.de